MENÜ

Zierstörfutter

Brauchen Störe spezielles Futter? Ja.

Störe sind es gewohnt, ihre Nahrung vom Boden aufzunehmen - daher ist eine Fütterung mit herkömmlichem Schwimmfutter nicht geignet. Gleichzeitig haben Störe einen höheren Energie- und Nährstoffbedarf, der durch Koi- oder Teichfischfutter nicht abgedeckt ist. Um diesen speziellen Bedürfnissen gerecht zu werden, gibt es das Al-Ko-Te Störfutter.

Das Al-Ko-Te Störfutter enthält hochwertige Fischmehle, pflanzliche Proteine sowie Fischöle, die das Futter hochverdaulich machen und so die Wasserbelastung reduzieren. Die Pellets sind sinkend und erleichtern so die Nahrungsaufnahme. Je nach Größe der Störe bietet Al-Ko-Te Körnungsgrößen von 3 mm bis 8 mm an.

  

Störfutter 3 + 6 mm

Al-Ko-Te Störfutter ist ein leicht verdauliches, sinkendes Hauptfutter für Zierstöre.
Die Zusammensetzung entspricht dem höheren Energiebedarf des Störes, der es gewohnt ist, die Nahrung vom Boden aufzunehmen. Eine Fütterung mit herkömmlichem Teichfutter ist nicht ausreichend. Hochwertige Fischmehle, pflanzliche Proteine sowie Fischöle machen dieses Futter hochverdaulich und reduzieren hierdurch die Wasserbelastung.

Erhältlich in:

- Pelletgröße 3 mm; 750 g, 3,0 kg und 25,0 kg
- Pelletgröße 6 mm; 750 g, 3,0 kg und 25,0 kg

  

Störfutter 8 mm

Al-Ko-Te Störfutter ist ein leicht verdauliches, sinkendes Hauptfutter für Zierstöre.
Die Zusammensetzung entspricht dem höheren Energiebedarf des Störes, der es gewohnt ist, die Nahrung vom Boden aufzunehmen.

Erhältlich in:

- Pelletgröße 8 mm; 25,0 kg